Spiellandschaft.jpg

Material-Informationen

Die verwendeten Materialien

Icon Infomationen

Besendahl Naturnahe Spielgeräte nutzt ausschließlich die hier exemplarisch vorgestellten Materialien für den Bau von Spielgeräte und Spielanlagen für Kinder. Gerne informieren wir Sie bei jedem erteilten Auftrag was und wie genau wir für Sie umsetzen, welche Werkstoffe zum Einsatz kommen werden.

Es kommen ausdrücklich keine Anbauteile aus Kunststoff jeglicher Art, HDPE-Platten, pulverbeschichtete Stahlkonstruktionen, KDI-Holz, sowie grundsätzlich kein industriell gefertigtes Holz bei unseren Spielgeräten und Spielanlagen zum Einsatz.

Bei Fragen zu den von uns verwendeten Materialien nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.

Robinien mit Baumscheibe

Die Robinie stammt ursprünglich aus Nordost-Amerika und wurde zirka vor 300 Jahren nach Europa, durch den französischen Pharmazeuten, Botaniker  und königlichen Hofgärtner Jean Robin, importiert. Weitere Arten sind Robinia neomexicana und Robinia viscosa. Die Robinie wird auch als falsche Akazie bezeichnet, obwohl sie botanisch nicht sehr mit ihr verwandt ist.

Was vielleicht viele nicht wissen: sie gehört mit zu den am häufigsten kultivierten Laubbäumen. Ihre Standorte erstrecken sich im Wesentlichen vom Osten Deutschlands bis nach Südosteuropa mit Schwerpunkt in Rumänien, Bulgarien, Ungarn und Albanien. Sie ist aber auch allerorts als Park- und Stadtbaum zu finden.

Weiterlesen: Robinie – unsere bevorzugte Holzart

Lärche mit Baumscheibe

Es gibt ca. 20 Arten der Lärche. Die Lärche gehört zu den Kieferngewächsen und ist mit der Zeder der einzige Nadelbaum, der seine Nadeln zum Winter abwirft. Die kleinen runden Zapfen an den kurzen Stielen verbleiben auch nach dem Samenabwurf zumeist am Baum.

Markant für ihre sehr starken und ausladenden Äste sowie ihren oft sehr verwachsenen Kronenhabitus, kann eine ausgewachsene Lärche eine Höhe von 50 m und einen Stammdurchmesser bis 2 m erreichen. Sie ist bis zu 2500 Höhenmetern anzutreffen. Ein Alter von bis zu 600 Jahren ist keine Seltenheit.

Für das von uns verwendete Lärchenholz steht seitens des Lieferanten das FSC- und PEFC Siegel zur Sicherstellung und im Sinne einer ökologisch, ökonomisch und sozial nachhaltigen Waldbewirtschaftung.

Weiterlesen: Europäische Lärche

Spielschiff mit Kletternetz und Balanciertampen

Alle Netze und Seile in unseren Spielgeräten und Spielanlagen werden aus Herkules-Tauwerk hergestellt. Dies wird in der Regel mit einem Durchmesser von 16mm – 4-litzig eingesetzt; dies kann bei Bedarf aber auch stärker ausfallen.

Alle Netze, Seile und Tampen sind immer Maßanfertigungen werden nach Anforderung der EN DIN 1176 hergestellt.

Natürlich gibt es auch die Möglichkeit einer Farbwahl: Rot, Gelb , Grün, Blau, Orange, Schwarz und Natur stehen zu Verfügung.

Weiterlesen: Netze, Seile und Balanciertampen

Schaukeln und Rutschen im Jestepark

Sämtliche denkbaren Anbauteile wie Rutschen, Rutschstangen, Schaukelgelenke, Schaukelketten, Sandbagger, Reckstangen, Seilbahnzubehör für unsere Spielgeräte und Spielanlagen sind universal Anbauteile aus V2A-Edelstahl. Alternativ verwenden wir Anbauteile aus feuerverzinktem Stahl für z.B. Seilbahnzubehör, Standard-Rutschen (mit Edelstahl-Rutschblech).

Universal-Anbauteile haben den Vorteil, dass diese im Ersatzfall problemlos beschafft und montiert werden können und nicht an einen speziellen Hersteller gebunden sind.

Weiterlesen: Rutschen und Schaukelelemente

Spielhaus rot

Unsere Spielgeräte und Spielanlagen werden in der Regel ohne Anstrich ausgeliefert. Ausnahmen sind Dächer und Details wie Fensterrahmen und Applikationen. Auf Wunsch werden farblose oder farbige Lasuren auch über farbigen Akzenten verwendet.

Die natürliche Vergrauung des Robinen- und Lärchenholz ist grundsätzlich unbedenklich.

Die von uns verwendeten Farben und Lasuren entsprechen der EN DIN 71.3 (schweiß- und speichelecht) und sind daher besonders gut für Kinderspielgeräte geeignet.

Handwerk und Qualität im Spielplatzbau

Alle Spielgeräte und Spielanlagen von Besendahl werden ausschließlich aus Robinien-Kernholz der Resistenzklasse 1-2 (DIN EN 350-2), teilweise aus Lärchenholz, gemäß der EN DIN 1176 handwerklich individuell angefertigt.

Alle Holzteile sind splintfrei, geschliffen und gefast, Kanten und Ecken sind entsprechend gerundet. Verbindungs- und Montagepunkte werden form- und kraftschlüssig ausgeführt.

Für die Holzverbindungen kommen V2A Edelstahl-Gewindestangen, V2A Edelstahl- und verzinkte Montageschrauben zum Einsatz. Muttern, Scheiben und Schraubenköpfe werden gesenkt eingebaut und mit Kunststoff-Abdeckkappen versehen.

Weiteres Anbau-Zubehör wie Schaukelanschläge, Ketten, Rutschen und Rutschstangen bestehen aus Edelstahl 2,5 mm stark. Rutschen auch auf Wunsch verzinkt mit Edelstahl-Rutschblech.

Weiterlesen: Handwerk und Qualität

Dieser Internetauftritt setzt Cookies ein. Einige von ihnen sind essentiell und werden als Session-Cookies für die Bedienung dieses Webangebotes gesetzt. Andere dienen der anonymisierten Besucherauswertung und Optimierung des Angebotes. Mit Klick auf 'Cookies akzeptieren' erklären Sie sich einverstanden, dass weitere Cookies in Ihrem Browser hinterlegt werden. Bitte beachten Sie auch unser Impressum und die Datenschutzerklärung.