• Kletternetz-2.jpg
  • Balancieranlage-4.jpg
  • Klettertor-2.jpg
  • Kontaktschaukel-2a.jpg
  • Kinderspielhaus-2.jpg

Ist ein Baum zur Fällung freigegeben oder vorgesehen (abhängig von regionalen oder örtlichen Bestimmungen), können wir eine professionelle Bodenfällung durchführen. Der Abtransport des Stammholzes und des geschredderten Buschwerkes gehört auf Wunsch ebenfalls zum Leistungsumpfang.

saegarbeiten-esche-1 saegarbeiten-esche-2
Sägearbeiten nach einem Sturmschaden am Brodtener Ufer/Ostsee,
diese ca. hundertjährige Esche fiel in einen Bauerngarten
saegarbeiten-esche-3 saegarbeiten-esche-4

Natürlich kann das verbleibende Stammholz auch zu Brennholz gesägt werden. Auf Wunsch bieten wir das Spalten bis zu 1 Meter Länge an, soweit die Fläche mit einem Schlepper erreichbar ist.

Die Baumpflege ist eine Maßnahme, die generell den vorhandenen Baumbestand erhält und schützt. Sie beinhaltet Maßnahmen am Baum und Baumumfeld zur Vermeidung von Fehlentwicklungen und zur Erhaltung der Vitalität eines Baumes. Gegenüber der rüden Methode, fragwürdige Bäume einfach zu fällen, wird so der Baumbestand gesichert und gepflegt und das durch fachliche Hand.

Bäume in Stadtgebieten oder auf Grundstücken, die eine Bodenfällung aus Platzgründen nicht zulassen, werden in Zusammenarbeit mit einer eng befreundeten Firma per SKT (Seilklettertechnik) professionell abgesetzt. Entsorgung des Holzes auf Wunsch.

seilkletter-technik-1 seilkletter-technik-2
Absetzen einer Weide per Seilklettertechnik in Hetlingen
seilkletter-technik-3 seilkletter-technik-4

Diese Technik kann natürlich ebenso für die professionelle und defensive Baumpflege im Allgemeinen, so wie bei Baum-Gutachten und Kronensicherungen angewandt werden.

Nach starken Wetterereignissen sind die Aufräumarbeiten besonders wichtig. Dieser Fichtenhain war nach dem Windbruch nicht mehr zugänglich.
Windbruch durch Stürme gilt als extrem gefährlich. Das Betreten der angebrochenen Bäume kann, besonders für spielende Kinder, lebensbedrohlich sein.

Sturmschaden-Kyrill-01 Sturmschaden-Kyrill-02
Aufräumarbeiten nach dem Sturmtief "Kyrill" Januar 2007

Diese relativ alte Weide im Norden von Kiel hatte so einen starken Überhang, dass durch die enorme Hebelkraft schon Wurzeln aus dem Erdreich traten. Der Stamm zeigte bereits einen Spaltriss, was die Fällung aus Sicherheitsgründen erforderte.

Knick-Weide-01 Knick-Weide-02
Beseitigung einer sturmgefährdeten Knick-Weide nördlich von Kiel